Geschichten aus dem Sprechzimmer

Zu sich selbst finden: im Wartezimmer
Die Krankengeschichte
Die Routine in der Sprechstunde
Abenteuer Ausziehen

Der erste Eindruck

 
 

High-tech selten nötig
Für den größten Teil der Fälle in der ganz normalen Hausarztpraxis braucht es nicht viel Hochtechnologie und keine übermächtige Apparate-Medizin. Vielmehr spult der Mediziner, vom Frage-Antwort-Spiel, der Anamnese, auf die Fährte gesetzt, eine wiederkehrende Reihe grundlegender Untersuchungen ab, mit wiederkehrenden Schritten - und erzielt damit den Löwenanteil seines Einkommens. Die Routine muß nicht langweilig sein: So lehrt die Technik der körperlichen Untersuchung den Arzt so manche Fähigkeit: Zum Beispiel lange die Luft anzuhalten.

 

zurück

weiter